Weihnachtsgeschenke mit Mehrwert von OxfamUnverpackt

Nov 7th, 2012 | By | Category: Aktuell, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

OxfamUnverpackt: Geschenke für die gute Sache

Gans auf dem Tisch – Schaf unterm Baum

 

Weihnachtsgeschenke mit Mehrwert von OxfamUnverpackt

Oxfam Pressemitteilung vom 6. November 2012

Berlin, 06.11.2012. (ox) Oma hat alles, was man sich wünschen kann. Die Wohnung der besten Freundin ist einfach zu klein für eine neue Deko-Katze und der Geschmack des Bruders ist einfach zu schwer zu treffen. Was schenkt man Menschen, die schon alles haben oder nichts brauchen? Ganz einfach: Geschenke für die gute Sache von OxfamUnverpackt.

Alle drei Geschenke unterstützen Menschen in armen Ländern dabei, ihre Existenz zu sichern

Der tierliebe Bruder bekommt ein „Schaf“. Statt Parfum oder Wein erhält Oma eine „Erdnussbuttermaschine“, und weil die Freundin einen grünen Daumen hat, kann sie sich über „10 junge Bäume“ freuen. Und das Beste daran: Die Geschenke stehen später weder im Küchenschrank, noch stauben sie auf der Fensterbank ein oder blöken in der Scheune. Alle drei Geschenke unterstützen Menschen in armen Ländern dabei, ihre Existenz zu sichern. Oma, Bruder und Freundin erhalten eine Karte mit einem persönlichen Weihnachtsgruß und einen Kühlschrankmagneten als symbolisches Geschenk.

So bauen sich Familien in Äthiopien mit Hilfe von Oxfam und seiner Partnerorganisation Schafherden auf, die ihnen Dünger, Nahrung und Nachwuchs liefern, der verkauft werden kann. Frauen und Männer in Simbabwe können sich mit Erdnussbuttermaschinen ihre Lebensgrundlage sichern, in dem sie die selbst hergestellte Butter auf dem Markt anbieten. In Süd-Kivu, Kongo, tragen einheimische Bäume zum Umweltschutz bei und halten auch bei starken Regenfällen genug fruchtbaren Boden auf den Feldern, um gute Ernten sicherzustellen.

Weihnachtsgeschenke mit Mehrwert

Alle drei Projekte sind Beispiele von Oxfams Arbeit und die Geschenke „Schaf“, „Erdnussbuttermaschine“ und „junge Bäume“ stehen symbolisch für Oxfams Engagement im Bereich Existenzsicherung. Mit dem Geschenk werden diese und ähnliche Projekte unterstützt.

Wer bis zum 18. Dezember bestellt, erhält die Grußkarte samt Kühlschrankmagnet rechtzeitig zum Fest. Für späte Entscheider/innen gibt es die OxfamUnverpackt-E-Card: Damit klappt‘s auch auf den letzten Drücker.

Die „Erdnussbuttermaschine“ (47 Euro), die „10 jungen Bäumen“ (10 Euro) und das „Schaf“ (24 Euro) sind drei von insgesamt 41 Geschenken auf www.oxfamunverpackt.de  – alles Dinge, die Menschen in armen Ländern dringend brauchen und die wichtige Bestandteile von Oxfams Arbeit sind. Jedes Geschenk gehört in einen von vier Themenbereichen: Existenzen sichern, Bildung fördern, Gesundheit stärken oder Not lindern. Mit jedem Geschenk unterstützen die Spender/innen Oxfams Projekt- und Kampagnenarbeit und das Geld geht immer dorthin, wo es gerade am dringendsten gebraucht wird.
Ausgewählte OxfamUnverpackt-Geschenke gibt es auch in allen Oxfam Shops. Genaue Adressen und Öffnungszeiten der Oxfam Shops unter www.oxfam.de/shops.

Kommentar hinterlassen