>>Einkehr-Empfehlungen

Empfehlungen zur Einkehr in Ostfalen

(re) Wer in Ostfalen unterwegs ist, ist mitunter auch dankbar für eine gastronomische Empfehlung. Insbesondere während der hier beschriebenen Ausflüge, mitunter aber auch einfach mal so, besucht die Redaktion auch das eine oder andere Gasthaus. Bei den Ausflügen ist davon – zumindest bei positiven Eindrücken – fast immer in den entsprechenden Aufsätzen die Rede. Wenn die Redaktion dann eine Gaststätte in jeder Hinsicht überzeugt hat (in der Regel nach mehrmaligem Besuch), wird künftig auch an dieser Stelle davon berichtet. Zwar sind bei vielen Besuchen mehrere Menschen einer ähnlich positiven Ansicht wie der für die einzelne Empfehlung verantwortliche Redakteur (häufig ihn begleitende Freundinnen und Freunde), aber ungeachtet dessen bleibt dies ein sehr subjektiver Eindruck! Andere Menschen mögen also mitunter auch einen anderen Eindruck haben. Auch ist dies keine Werbung. Diese immer positiven Kritiken sind nicht mit den Gaststätten abgesprochen oder von diesen bezahlt! Es handelt sich einfach um eine freundliche Empfehlung von der Redaktion aufgrund persönlicher Erfahrung und Würdigung, es soll also ein kleiner Service für die Leserschaft sein. Insofern besteht auch kein Anspruch auf eine Nennung an dieser Stelle!

Ein voller Teller in einer Harzer Waldgaststätte (Foto: re)

Anerkennung des persönlichen Engagements

Was beim Besuch einer Gaststätte mitunter vielleicht übersehen wird. Für die beteiligten Menschen ist es häufig auch mit einigen Anstrengungen und Entbehrungen verbunden, kontinuierlich dafür zu sorgen, dass sich die Gäste wohl fühlen. Nun kann zwar gesagt werden, dies gehört nun mal zum Beruf dazu – und ist somit mit Rechnung und Trinkgeld abgegolten. Eigentlich sollte jedoch auch dann die Anerkennung der positiven Leistung anderer Menschen zum menschlichen Miteinander gehören. Und außerdem driften zum einen, wie zum Beispiel auch in der Pflege, Entlohnung (bzw. mitunter auch erwirtschafteter Gewinn) und geleisteter Einsatz bisweilen stark auseinander. Und zum anderen macht die Anerkennung der geleisteten Arbeit es einem manchmal leichter, auch weiterhin mit dem notwendigen persönlichen Engagement zu arbeiten, als dies Geld allein zu tun vermag (und das gilt für alle am Wohlergehen des Menschen arbeitenden Menschen). Zwar ist für einen netten Restaurant-Abend gerade auch die eigene Stimmung wichtig. Aber in einer Gaststätte haben eben auch die Qualität von Speisen und Getränken, die Atmosphäre, die Freundlichkeit des Personals und ähnliches mehr ihren nicht unbedeutenden Anteil daran. Zumal sich dadurch die eigene Stimmung (des Gastes) mitunter auch heben lässt. Und deshalb soll diese Seite auch der Anerkennung des persönlichen Engagements dienen, was in genannten Gaststätten nach Empfinden der Redaktion geleistet wurde und wird! Lieben Dank!

Gaststätten-Empfehlungen

Die Gaststätten werden alphabetisch nach Orten und innerhalb der Orte alphabetisch nach Namen sortiert:

Hildesheim

Paxino Hildesheim

Restaurant – Pizzeria – Bar -Gelato

Vormals Eiscafé & Ristorante Selinunte (Marienburger Höhe)

(re) Alles baraucht dann und wann mal eine Erneuerung – so auch das Seliunte. Deshalb erscheint es nun in neuem Gewand und mit neuem Namen, aber unverändert in den guten Händen der bisherigen Gastronomen. auch wen ich seitdem noch nicht wieder dort war, so wurde mir versichert, dass es dort bei der gewohnt guten Küche und der herzlichen Bedienung geblieben ist. Also wird mein Urteil aus 2010 sicher auch unverändert gelten:

So unauffällig dieses italienische Eiscafé und Restaurant zunächst vielleicht erscheint, so ist es doch eine kleine gastronomische Perle! Als ehemaliger Hildesheimer komme ich hier immer wieder gerne hin, wenn ich die Stadt und Freunde besuche. Denn hier stimmt eigentlich alles! Die Speisen werden vorzüglich zubereitet und geschmackvoll serviert. Die Preise sind fair. Der Wein mundet. Die Atmosphäre ist – auch durch die warmen Farbtöne des Gastraumes – sehr angenehm. Im Sommer kann zudem dank des Glasdaches bei jedem Wetter draußen gesessen werden. Und nicht zuletzt – die Belegschaft ist immer freundlich und charmant! Grazie! 🙂

Primäre Küche: Italienisch

Ambiente:

Außensitz: Eine großzügige Außenfläche im gläsern überdachten Durchgang eines Einkaufszentrums

Zu finden: Im Einkaufszentrum Marienburger Platz auf der Marienburger Höhe unweit der Universität Hildesheim

Adresse:

Paximo Hildesheim

Marienburger Platz 8

31141 Hildesheim (Marienburger Höhe)

Tel.: 05121-80 99 91

Internetseite: http://www.paxino-hildesheim.de/

Sankt Andreasberg

Waldgaststätte Rinderstall (Odertal)

Waldgaststätte Rinderstall im Nationalpark Harz (Foto: re)

(re) Eine Waldgaststätte, wie sie sich Wanderer und Wanderin wünschen. Das junge Wirtspaar ist sehr engagiert und freundlich. Gut organisiert wird auch der große Andrang am Wochenende gut bewältigt. Der Innenraum ist gemütlich rustikal eingerichtet und mit einem Kamin ausgestattet. Im Außenbereich finden sich zahlreiche sonnige und schattige Plätze. Der Rinderstall ist somit zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, im Sommer bei einer Wanderung und im Winter bei einer Skitour. Und selbstverständlich sind auch die deftige Küche und die Getränkekarte mit ein paar Spezialitäten überzeugend.

Primäre Küche: Deutsch, deftig, regional

Ambiente: Gemütliche Hüttenatmosphäre

Außensitz: Zahlreiche Holzbänke mit Rückenlehne und Holztische, teilweise mit Sonnenschirmen

Zu finden: Mitten im Wald im Nationalpark Harz im Odertal

Adresse:

Waldgaststätte Rinderstall

Rinderstall 1

37444 Sankt Andreasberg (Odertal)

Tel.: 05582-740

Internetseite: http://www.gaststaette-rinderstall.de/