Mit Geschenken von OxfamUnverpackt Ostergrüße senden und Gutes tun

Feb 15th, 2013 | By | Category: Aktuell, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

Osterhuhn statt Osterhase

Mit Geschenken von OxfamUnverpackt Ostergrüße senden und Gutes tun

Oxfam-Pressemitteilung vom 15. Februar 2013

logoBerlin, 15.02.2013. (ox) Zu Ostern gibt es dieses Jahr ein fleißiges Osterhuhn von OxfamUnverpackt statt eines stillen Schokohasen. Das passt zum Frühjahr und bekämpft gleichzeitig Armut: Denn die Hühner gackern nicht im heimischen Osternest, sondern tragen dazu bei, Familien in armen Ländern den Lebensunterhalt zu sichern – zum Beispiel in Simbabwe. Die Beschenkten hier in Deutschland erhalten eine Karte mit persönlichem Ostergruß und einen Kühlschrankmagneten als symbolisches Geschenk.

Osterüberraschung mit langer Wirkung

Natürlich verschickt die Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland e.V. keine Hühner nach Afrika. Das Geld fließt in Oxfams Projekte. Damit können die Projektpartner vor Ort Tiere auf lokalen Märkten einkaufen und an bedürftige Familien verteilen. Für diese sind Eier gesunde Nahrung oder sie können den Nachwuchs auf dem Markt verkaufen. Zu Schokohasen oder bunten Eiern ist das Huhn (neun Euro) von OxfamUnverpackt also die perfekte Geschenkalternative, denn das bringt nicht nur zu Ostern Eier, sondern ein Leben lang.

Mehr unverpackte Ostergrüße

Bei OxfamUnverpackt gibt es auch viele andere Osterüberraschungen: Junge Bäume (ab zehn Euro) als Symbol für frisches Frühlingsgrün, ein Gartenset (32 Euro), weil es draußen jetzt am schönsten ist, oder ein Fahrrad (57 Euro) zum Pfunde wegstrampeln.

Geschenke mit Mehrwert

Das sind vier von insgesamt 41 Geschenken auf www.oxfamunverpackt.de – alles Dinge, die Menschen in armen Ländern dringend brauchen und die wichtige Bestandteile von Oxfams Arbeit sind. Jedes Geschenk steht für einen der vier Arbeitsbereiche von Oxfam Deutschland e.V.: Existenzen sichern, Bildung fördern, Gesundheit stärken und Not lindern. Die Geschenke unterstützen Oxfams gesamte Arbeit im jeweiligen Bereich und das Geld geht immer dorthin, wo es gerade am dringendsten gebraucht wird.

Wer bis zum 26. März bestellt, erhält die Grußkarte samt Magnet rechtzeitig zum Osterfest. Für Spätzünder gibt es die OxfamUnverpackt-E-Card: Damit klappt‘s auch auf den letzten Drücker.
Ausgewählte OxfamUnverpackt-Geschenke gibt es auch in allen Oxfam Shops. Genaue Adressen und Öffnungszeiten der Oxfam Shops sind unter www.oxfam.de/shops zu finden.

Kommentar hinterlassen