Lessing-Brunnen: Brunnenbau in Äthiopien

Jan 23rd, 2010 | By | Category: Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft

Lessing-Brunnen: Brunnenbau in Äthiopien

Von einer Wolfenbüttelerin initiiert soll in Äthiopien ein Brunnen gebaut werden.

Wolfenbüttel, Januar 2010. Die Initiatorin des Projekts „Lessing-Brunnen“ Assi Barginda will damit in dem Land helfen, in das unter anderem ihre Wurzeln reichen. Äthiopien hat mit Überschwemmungen, Hunger und Dürre gleichermaßen zu kämpfen. Gerade die Dürre sorgt für große Probleme. Die Wege zur nächsten Wasserstelle sind oft sehr lang. Trinkwasser ist aber zum Leben unerlässlich.

Um diese Misere etwas zu mildern soll für etwa 10.000 Euro ein Brunnen gebaut werden. Ausgeführt wird die Baumaßnahme von dem Verein Viva con Aqua, der die notwendigen Erfahrungen besitzt.

Das benötigte Geld soll nun im Rahmen des Projekts „Lessing-Brunnen“ gesammelt werden. Neben der Pressearbeit und einer Internetseite sollen auch mehrere Veranstaltungen das notwendige Geld zusammentragen.  Unterstützt wird diese Aktion unter anderem von der Schauspielerin Dennenesch Zoudé. Schirmherr ist der Wolfenbütteler Bürgermeister Thomas Pink.

Weitere Informationen zu dem Projekt und den einzelnen Veranstaltungen finden sich im Internet unter www.lessing-brunnen.de.

Kommentar hinterlassen