Kritische Polizisten: Klaus von Scholz – Was nun?“

Jan 13th, 2014 | By | Category: Aktuell, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen

Klaus von Scholz – Was nun?“

Bundesarbeitsgemeinschaft Kritischer Polizistinnen und Polizisten Pressemitteilung vom 12. Januar 2014

AKkPPtaube-1

Verlinkt zur Internetseite der Bundesarbeitsgemeinschaft Kritischer Polizistinnen und Polizisten (Hamburger Signal) e.V. (Bild: ebendiese)

Hamburg, 12.01.2014. (bag) Nach wie vor irrlichtert Herr Michael Neumann, von Amts wegen Hamburger Senator für Inneres und Sport, bei den auch militanten Auseinandersetzungen zwischen Staatsorganen und BürgerInnen um die Rote Flora, den ESSO-Hochhäusern, den sog. Lampedusa-Flüchtlingen und der Mietpreisentwicklung in Hamburg wie eine hilflose Person umher.

Wohltuend hebt sich das letztlich wegweisende Interview von Herrn Klaus von Dohnanyi, zur Hafenstraßenhäuser-Befriedung amtierender Bürgermeister Hamburgs, im Hamburger Abendblatt/DIE WELT von gestern zur praktizierten Senatslinie im aktuellen Konflikt ab. Olaf Scholz ist längst gefordert. Neumann gab gestern, Samstag, 11. Januar 2014, der Hamburger Morgenpost und der DIE WELT ebenfalls zwei Interviews. Darin offenbart er – insbesondere im WELT-Gespräch, weil besser befragt – neuerlich das was wir Kritischen bereits in unseren ersten Pressemitteilungen 1 bis 3 zur „Innenpolitik Hamburg“ (siehe homepage: www.kritische-polizisten.de) kurz nach Amtsantritt zu ihm bedauerlicherweise festzustellen hatten. Darum heute mal so:

Thomas Wüppesahl, Bundssprecher

Kommentar hinterlassen