foodwatch zu Kennzeichnung von Gen-Honig / Abstimmung EU-Umweltausschuss

Mrz 19th, 2014 | By | Category: Aktuell, Gentechnik, Gesundheit, Menschen- u. Bürgerrechte, Nahrungsmittel, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

Presse-Statement: foodwatch zu Kennzeichnung von Gen-Honig / Abstimmung EU-Umweltausschuss

foodwatch-Pressemitteilung vom 19. März 2014

foodwatch_aktion_gen_honig_350

Verlinkt zur Informationsseite von foodwatch zur Gentechnik (Bild: foodwatch)

Brüssel / Berlin, 19.03.2014. (fw) Zur heutigen Entscheidung des EU-Umweltausschusses, dass Honig, der gentechnisch veränderte Pollen enthält, nicht gekennzeichnet werden muss, erklärt Matthias Wolfschmidt, stellvertretender Geschäftsführer der Verbraucherorganisation foodwatch:

Die knappe Entscheidung der Parlamentarier ist eine herbe Niederlage für die europäischen Verbraucher. Die stets versprochene Wahlfreiheit der Verbraucher bei Agrar-Gentechnik im Essen wird mit einem perfiden Definitionstrick ausgehebelt. Eine überwältigende Mehrheit der Bürger in Europa lehnt Gentechnik im Essen ab – doch ob Honig oder tierische Produkte wie Eier, Milch und Fleisch mit Hilfe von Agrar-Gentechnik hergestellt werden, wird den Verbrauchern nach wie vor verschwiegen. Die EU macht Verbraucher zu Zwangs-Unterstützern der Agrar-Gentechnik – gegen das ausdrückliche Urteil des höchsten europäischen Gerichts (EUGH). Wessen Interessen vertreten EU-Kommission, Rat und Parlament eigentlich: Die der Bürgerinnen und Bürger Europas – oder die von Monsanto, Pioneer, Bayer Crop und Co.? Verbraucher haben ein Recht darauf, selbst entscheiden zu können, ob Sie beim Einkauf im Supermarkt den Einsatz von Gentechnik auf dem Acker unterstützen wollen oder nicht.“

Kommentar hinterlassen