Attac unterstreicht europäische und globale Dimension einer gerechteren Vermögensverteilung

Mai 20th, 2013 | By | Category: Aktuell, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

Attac unterstreicht europäische und globale Dimension einer gerechteren Vermögensverteilung

Mitinitiator des Kongresses „Umverteilen. Macht. Gerechtigkeit“

Attac-Pressemitteilung vom 20. Mai 2013

attac_banner_klFrankfurt am Main, 20.05.2013. (attac) Das globalisierungskritische Netzwerk Attac ist Mitinitiator des Kongresses „Umverteilen. Macht. Gerechtigkeit“ vom 24. bis 26. Mai in der Technischen Universität Berlin, der von einem Bündnis aus zivilgesellschaftlichen Organisationen, Gewerkschaften und Stiftungen organisiert wird. Zahlreiche Attac-Aktive werden als Referentinnen und Referenten sowie Mitdiskutierende und -gestaltende in Berlin erwartet.

Die Zeit ist reif für Umverteilung

„Zusammen mit Bündnispartnern ist es uns in den letzten Monaten gelungen, die gesellschaftliche Debatte über soziale Gerechtigkeit anzustoßen und zu befeuern. Wir haben deutlich gemacht: Die Zeit ist reif für Umverteilung. Mit dem Kongress schaffen wir einen Ort, die Debatte zu vertiefen und konkrete Konzepte für eine gerechte Verteilung des Reichtums zu erarbeiten. Als globalisierungskritisches Netzwerk stellen wir die europaweite und globale Umverteilung in den Vordergrund“, sagte Dagmar Paternoga. Sie ist Mitglied im bundesweiten Attac-Rat und auf dem Abschlussplenum des Kongresses vertreten.

„Gutes Leben für alle – Ran an den Speck!“

Unter dem Motto „Gutes Leben für alle – Ran an den Speck!“ hat Attac im April eine bundesweite Kampagne für Umverteilung gestartet. Die Kampagne fordert eine europaweit koordinierte, einmalige Vermögensabgabe von den Superreichen und ein soziales Steuerpaket für dringend benötigte öffentliche Investitionen. „Wir brauchen zum Beispiel endlich bezahlbares Wohnen und eine umfassende Gesundheitsversorgung für alle“, sagte Roman Denter vom Attac-Koordinierungskreis. „Aktuell steht außerdem im Vordergrund, Steuerraub konsequent zu bekämpfen und globale Steuroasen zu schließen.“

Bereits im vergangenen Jahr hat Attac das Bündnis „Umfairteilen – Reichtum besteuern“ mit initiiert, das zuletzt im April mit einem dezentralen Aktionstag der Forderung nach sozialer Gerechtigkeit Nachdruck verliehen hat.

Attac-Akzente auf dem Kongress:

Weitere Informationen

Kommentar hinterlassen