Attac und Medico International fordern globale Umverteilung

Sep 11th, 2012 | By | Category: Aktuell, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

Attac und Medico International fordern globale Umverteilung

Steueroasen austrocknen, Reiche zur Kasse bitten – weltweit

Medico International und Attac Deutschland Pressemitteilung vom 11.September 2012

Frankfurt am Main, 11.09.2012. (attac) Das globalisierungskritische Netzwerk Attac und die Hilfs- und Menschenrechtsorganisation Medico International haben angemahnt, bei der Diskussion über Umverteilung von Reichtum die globale Dimension nicht außer Acht zu lassen. „Weltweit ist die Ungleichverteilung eskaliert. Die reichsten zehn Millionen Menschen – also etwa ein Siebenhundertstel der Weltbevölkerung – besitzen ein Vermögen, das etwa der Hälfte der jährlichen globalen Wirtschaftsleistung entspricht“, sagte Anne Jung von Medico International.“ Wer Hunger und Armut ernsthaft bekämpfen will, muss die Reichen zur Kasse bitten – weltweit.“

Wir brauchen endlich internationale Abkommen, um Steueroasen trocken zu legen

Eine zentrale Voraussetzung dafür sei der internationale Kampf gegen Steuerflucht und –hinterziehung gerade in ärmeren Ländern. „Wir brauchen endlich internationale Abkommen, um Steueroasen trocken zu legen. Die Verantwortung, diese Abkommen durchzusetzen, liegt bei den Regierungen der Industrieländer. Doch dieser Verantwortung kommen sie nicht nach“, stellte Jutta Sundermann von Attac fest. Viele Länder des globalen Südens hätten keine Chance, ihre Reichen zu besteuern, weil die Industrieländer sich weigerten, konsequent gegen Steuerfluchtplätze vorzugehen.

mindestens zwischen 21 Billionen und 32 Billionen Dollar weltweit in Steueroasen versteckt

Dem internationalem Netzwerk Steuergerechtigkeit (Tax Justice Network) zu Folge liegen derzeit mindestens zwischen 21 Billionen und 32 Billionen Dollar weltweit in Steueroasen versteckt und sind damit einer Besteuerung oder der Erhebung von Abgaben entzogen. Jutta Sundermann: „Schon auf der Basis der aktuellen Steuern entgehen der öffentlichen Hand weltweit mindestens 280 Milliarden Dollar für soziale Infrastruktur, Bildung und mehr. Für viele Länder liegt der Schlüssel für eine demokratische, soziale und ökonomische Entwicklung unerreichbar hinter der Mauer der ‚Diskretion‘ der Steueroasen.“

Bündnis „Umfairteilen – Reichtum besteuern“

Attac und Medico International engagieren sich gemeinsam mit 21 weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen im Bündnis „Umfairteilen – Reichtum besteuern“, das für den 29. September einen bundesweiten Aktionstag vorbereitet. Neben seinem Einsatz für eine einmalige Vermögensabgabe und die Wiedereinführung der Vermögenssteuer fordert das Bündnis auch ein konsequentes Vorgehen gegen Steueroasen sowie die Einführung einer Finanztransaktionssteuer.

Weitere Informationen

Kommentar hinterlassen