Attac: „Schneewittchen rechnet ab.“ – ein Stück feministische Utopie

Okt 18th, 2013 | By | Category: Aktuell, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft, Wirtschaft

Attac-Gender AG bringt Werkstattbuch zu feministischer Ökonomie heraus

„Schneewittchen rechnet ab.“ – ein Stück feministische Utopie

Attac-Pressemitteilung vom 17. Oktober 2013

SchnewittchenRA

Verlinkt zur Buch im Attac-Shop (Bild: Buchcover, Attac / VSA-Verlag)

Frankfurt am Main, 17.10.2013. (attac) Die bundesweite Gender-Arbeitsgruppe des globalisierungskritischen Netzwerks Attac legt ein Werkstattbuch vor, das die Tagung „Schneewittchen rechnet ab.“ vor knapp einem Jahr in der Werkstatt der Kulturen in Berlin dokumentiert, aber noch weit mehr beinhaltet als die Widergabe der einzigartigen politischen und künstlerischen Workshops und Performances der Tagung.

Die Herausgeberinnen Christine Rudolf, Doreen Heide, Julia Lemmle, Julia Roßhart und Andrea Vetter haben die im VSA-Verlag erschienene Dokumentation um mehrere Facetten der Lebenswirklichkeit von Frauen erweitert und ihr eine ausführliche Einleitung vorangestellt. „Wir haben unser Buch Werkstattbuch genannt, zum einen weil es in einer Werkstatt entstanden ist und zum anderen, weil es ein Buch ist, das sich von herkömmlichen Printprodukten unterscheidet. Dieses Werkstattbuch ist ein Stück feministischer Utopie“, sagt Mitherausgeberin Christine Rudolf von der Attac-Gender AG.

Das Buch beleuchtet die Zusammenhänge zwischen aktuellen ökonomischen Entwicklungen und privaten Lebensbedingungen aus feministischer Perspektive. Leben, Arbeiten und Produzieren können bei der Entwicklung einer Zukunftsperspektive nicht getrennt voneinander behandelt werden. Der Tagungsband verknüpft Perspektiven aus politischer Praxis, Wissenschaft und Kunst. Er versammelt konkrete Projekte gelebter Solidarität, Überlegungen zu (queer-)feministischer Wirtschafts- und Finanzpolitik, künstlerische Auseinandersetzungen sowie Schilderungen aus der (lesbisch-)feministischen Bewegungspraxis. „Schneewittchen rechnet ab.“ regt zum Lesen, Genießen und Weiterdenken an und macht Mut, andere Lebensweisen zu erproben.

Schneewittchen rechnet ab.
Hrsg: Christine Rudolf, Doreen Heide, Julia Lemmle, Julia Roßhart,
Andrea Vetter
VSA-Verlag Hamburg
208 Seiten
16,80 Euro
ISBN 978-3-89965-576-6

Weitere Informationen

Kommentar hinterlassen