Amnesty: 7. Marler Medienpreis Menschenrechte 2012

Jul 24th, 2012 | By | Category: Aktuell, Kultur, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen

Amnesty/Medienpreis: Acht Radiobeiträge für Onlineabstimmung nominiert

Sieger werden im Online-Voting bis 15.9. ermittelt

Amnesty International Pressemitteilung vom 24. Juli 2012

7. Marler Medienpreis Menschenrechte 2012

Zur Internetseite des Medienpreises (Bild: Amnesty International)

Bonn, 24.07.2012. (ai) Die Jury des MARLER MEDIENPREISES MENSCHENRECHTE hat ihre Nominierungen für den diesjährigen Radiopreis bekannt gegeben. In den Sparten Magazin/Kurzdokumentation, Radiofeature und Hörspiel wurden insgesamt acht Sendungen nominiert. Die Preisträger werden jetzt in einem Online-Voting ermittelt. „Alle nominierten Beiträge haben die Qualität, um den Preis zu verdienen. Die letzte Wahl würde uns sehr schwer fallen. Durch die Abstimmung im Internet wollen wir mehr Öffentlichkeit erreichen und dadurch mehr Menschen für unsere Arbeit gewinnen“, sagte Mitorganisator und Jury-Mitglied Rolf Opalka.

Die nominierten Beiträge können über die Homepage des Medienpreises www.m3-amnesty.de angehört und bewertet werden. Die Preisträger werden im Rahmen der Verleihung am 6. Oktober 2012 im Menuhin-Haus in Marl bekannt gegeben. Bereits seit 2001 vergeben Amnesty-Gruppen aus dem mittleren Ruhrgebiet an Fernsehbeiträge den „Marler Fernsehpreis für Menschenrechte“. Mit dem nun umbenannten Preis werden künftig Fernseh- und Radiobeiträge im jährlichen Wechsel gewürdigt.

Insgesamt sieben deutsche Radiosender hatten sich mit 36 Beiträgen am diesjährigen Wettbewerb beteiligt. Die Amnesty-Jury, die aus Mitgliedern der Menschenrechtsorganisation besteht, hat folgende Beiträge für das Online-Voting nominiert:

Magazin – Kurzdokumentation

Deutschlandradio Kultur
5.12. 2011
Weltzeit: Die Lage im Kongo während der Wahl – Im Kongo herrscht Anspannung
Autoren: Dagmar Wittek, Ulrich Ziegler
Redaktion: Angelika Windloff

Deutschlandradio Kultur
11.10. 2011
Weltzeit: Stadt der verschwundenen Frauen – Ciudad Juraez
Autoren: Arndt Peltner, Martin Polansky
Redaktion: Angelika Windloff

SWR
21.3.2011
DSCHUNGEL – Kein Krieg in meinem Namen
Autorin: Dirk Auer
Regie: Johannes Meyr
Redaktion: Ralf Körner

Feature

Deutschlandfunk
1.2.2011
Falsche Heimat – Die Abschiebung der Roma in den Kosovo
Autor: Mark Törner
Redaktion: Hermann Theissen

MDR
10.11.2010
FIGARO – Verbrannt in der Polizeizelle Nr. 5
Autorin: Margot Overath
Regie: Nikolai von Koslowski
Redaktion: Ulf Köhler

WDR/NDR
3.7.2011
Dok5 Das Feature – Die Hydra der Diktatoren – Gegenrevolution in Nordafrika
Autor: Mark Törner
Regie: Matthias Kapohl
Redaktion: Dorothea Runge

Hörspiel

RBB
11.6.2010
Oumy, Moussou und die Anderen
Autorin: Mona Winter
Regie: Mona Winter
Redaktion: Regine Ahrem

WDR
3.9.2011
Bogotá Blues
Autorinnen: Christine Grän, Eva Karnowsky
Regie: Jörg Schlüter
Komposition: Thom Kubli
Redaktion: Dr. Ursula Schregel

Kommentar hinterlassen