Archive for März 2014

Oxfam: Globale Erwärmung von vier bis sechs Grad würde globales Desaster zur Folge haben

Mrz 31st, 2014 | By | Category: Aktuell, Energie, Klima, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

Oxfam: UN-Klimareport ist Weckruf für mehr Klimaschutz, Deutschland muss arme Länder unterstützen Globale Erwärmung von vier bis sechs Grad würde globales Desaster zur Folge haben Oxfam-Pressemitteilung vom 31. März 2014 Berlin, 31.03.2014. (ox) Einen konsequenteren Klimaschutz und mehr Unterstützung für arme Länder fordert Oxfam angesichts des heute in Japan veröffentlichten neuen UN-Klimareports. Jan Kowalzig, Klimaexperte […]



Neuer IPCC-Bericht: BUND fordert Tempolimit, mehr Energieeffizienz, EU-weit minus 60 Prozent CO2 bis 2030

Mrz 31st, 2014 | By | Category: Aktuell, Energie, Klima, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

Neuer IPCC-Bericht mit drastischen Warnungen vor Klimawandel BUND fordert Tempolimit, mehr Energieeffizienz, EU-weit minus 60 Prozent CO2 bis 2030 BUND-Pressemitteilung vom 31. März 2014 Berlin / Yokohama, 31.03.2014. (bund) Gletscherschmelze, Meeresspiegelanstieg, Hitzewellen, Hungersnöte, Bürgerkriege… Angesichts der heute veröffentlichten Prognosen des Weltklimarates forderte der Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Hubert Weiger, auch […]



NABU: Antwort auf die Krim-Krise lautet Energieeffizienz

Mrz 31st, 2014 | By | Category: Aktuell, Energie, Klima, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

NABU: EEG-Reform zur echten Energiewende machen Tschimpke: Antwort auf die Krim-Krise lautet Energieeffizienz NABU-Pressemitteilung vom 31. März 2014 Berlin, 31.03.2014. (nabu) Anlässlich des morgigen Treffens der Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Energie-Sondergipfel, fordert der NABU, dass Bund und Länder die EEG-Reform nutzen, um eine sinnvolle Energiewende voranzubringen. „Die Antwort auf die Krim-Krise […]



GfbV: Krimkrise: Minderheiten fürchten um ihre Sicherheit

Mrz 31st, 2014 | By | Category: Aktuell, Menschen- u. Bürgerrechte, Militär, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen

Hetze gegen muslimische Krimtataren und jüdische Ukrainer löst erste Fluchtbewegung aus Krimkrise: Minderheiten fürchten um ihre Sicherheit Gesellschaft für bedrohte Völker Pressemitteilung vom 31. März 2014 Berlin / Göttingen, 31.03.2014. (gfbv) Antimuslimische und antijüdische Hetze haben eine erste Fluchtbewegung von der Krim ausgelöst. Rund 5.000 Angehörige der muslimischen Krimtataren – vor allem Frauen und Kinder […]



GiB: Aufruf: Unsere Bahn muss wieder unter demokratische Kontrolle!

Mrz 28th, 2014 | By | Category: Aktuell, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Verkehr, Wirtschaft

Aufruf: Unsere Bahn muss wieder unter demokratische Kontrolle! Gemeingut in BürgerInnenhand Aufruf vom 28. März 2014 Liebe Freundinnen und Freunde der öffentlichen Daseinsvorsorge, 2014 jährt sich die Bahnreform zum 20 Mal. Bahnreform bedeutet unter anderem: zwei Jahrzehnte formelle Privatisierung der Bahn, 20 Jahre lang Deutsche Bahn AG. Die Folgen treten täglich zutage, von A wie Arbeitsplatzabbau […]



IPPNW: Frieden in Europa ist nur in partnerschaftlicher Kooperation mit Russland möglich

Mrz 28th, 2014 | By | Category: Aktuell, Menschen- u. Bürgerrechte, Militär, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen

Frieden in Europa ist nur in partnerschaftlicher Kooperation mit Russland möglich Erklärung des Vorstandes der deutschen IPPNW IPPNW-Pressemitteilung vom 28. März 2014 Der Vorstand der deutschen Sektion der IPPNW (Internationale Ärzte und Ärztinnen für die Verhütung des Atomkrieges) erklärt: Die deutsche Sektion der IPPNW fordert von Regierung und Parlament eine eindeutige Ablehnung militärischer Maßnahmen und […]



Weltklimabericht Teil 2: NABU sieht keinen Anlass zur Entwarnung

Mrz 28th, 2014 | By | Category: Aktuell, Energie, Klima, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

Weltklimabericht Teil 2: NABU sieht keinen Anlass zur Entwarnung Miller: Auswirkungen auf die Natur sind in Deutschland längst Realität NABU-Pressemitteilung vom 28. März 2014 Berlin / Yokohama, 28.03.2014. (nabu) Der Weltklimarat IPCC veröffentlicht am 31. März in Japan den zweiten Teil des aktuellen Sachstandsberichts zu den globalen Auswirkungen des Klimawandels. „Rechtzeitig vor der entscheidenden Runde […]



VCD: Sonderrechte für E-Autos dienen nicht dem Klimaschutz und einer zukunftsfähigen Mobilität

Mrz 28th, 2014 | By | Category: Aktuell, Energie, Klima, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Verkehr, Wirtschaft

E-Auto-Förderung: Auf Teufel komm raus Richtung Millionenziel Sonderrechte für E-Autos dienen nicht dem Klimaschutz und einer zukunftsfähigen Mobilität VCD-Pressemitteilung vom 28. März 2014 Berlin, 28.03.2014. (vcd) Eine Million Elektroautos bis 2020, dieses Ziel ist angesichts der schleppenden Einführungsphase längst nicht mehr zu erreichen. Doch anstatt das Ziel zu korrigieren und an aktuelle Entwicklungen anzupassen, um […]



GvbV: Keine Leisetreterei gegenüber Chinas Machthabern

Mrz 28th, 2014 | By | Category: Aktuell, Menschen- u. Bürgerrechte, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

Chinas Präsident besucht Berlin Keine Leisetreterei gegenüber Chinas Machthabern – Menschenrechte für Verfolgte einfordern! Gesellschaft für bedrohte Völker Pressemitteilung vom 28. März 2014 Göttingen, 28.03.2014. (gfbv) „Menschenrechte einfordern!“ Dies ist der zentrale Appell der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) an deutsche Politiker, die am Freitag in Berlin mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping zusammentreffen. Gemeinsam […]



BUND: Neuer IPCC-Bericht prognostiziert Auswirkungen des Klimawandels auf Mensch und Natur – auch in Deutschland

Mrz 27th, 2014 | By | Category: Aktuell, Energie, Klima, Meere, Menschen- u. Bürgerrechte, Nahrungsmittel, Naturschutz, Politik und Gesellschaft, Presse-Mitteilungen, Wirtschaft

Neuer IPCC-Bericht prognostiziert Auswirkungen des Klimawandels auf Mensch und Natur – auch in Deutschland BUND-Pressemitteilung vom 27. März 2014 Berlin / Yokohama, 27.03.2014. (bund) Der Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Hubert Weiger, mahnte anlässlich des in den nächsten Tagen zur Veröffentlichung anstehenden neuen IPCC-Berichts des Weltklimarates verstärkte Anstrengungen beim Klimaschutz an. […]